HALLO:Festspiele

23.5.– 1.6.2019

All artists

Louisa Boeszoermeny

Louisa Boeszoermeny: Ohne Titel (2018), Foto: Louisa Boeszoermeny

Louisa Boeszoermeny studiert Bildende Kunst an der UdK Berlin. Sie ist eine von 27 international ausgewählten Nachwuchskünstler*innen, die am einjährigen Förderprogramm PARALLEL Platform 2nd Cycle teilnehmen und Preisträgerin des Lette Design Award 2017. Ihre Fotografien, Kurzfilm- und Videoarbeiten sind auf Festivals und Ausstellungen in Europa und den USA zu sehen. Auf politischer, gesellschaftlicher und persönlicher Ebene beschäftigt sich die Fotoserie The State I Am In mit dem Thema der inneren Sicherheit. In The Nearness of Things befragt Boeszoermeny das Unterbewusstsein auf seine Materialität und (Un-)Verfügbarkeit hin.

Teil der Ausstellung BUILDING

Vorschau von The Nearness of Things: Donnerstag, 23.5., 20:00–22:00 Uhr

Freitag, 24.5., 19:00–22:00 Uhr
Samstag, 25.5., 15:00–22:00 Uhr
Sonntag–Freitag, 26.–31.5., 15:00–20:00 Uhr – Kraftwerk Bille